NATURHEILKUNDLICHE BEHANDLUNG DER VOLKSKRANKHEIT BORRELIOSE NATUROPATHIC THERAPY OF THE WIDESPREAD LYME DISEASE

In circa zwei Wochen lauern wieder die Zecken auf ihre Wirte. Persönlich hatte ich noch keine Erfahrungen mit Holzböcken, Schafzecken oder braunen Hundezecken. Obwohl, ganz sicher kann ich da auch nicht sein. Immerhin hab ich seit über 10 Jahren Tinnitus, der durchaus auch durch Borreliose verursacht sein kann. Da ich aber schon seit einem Vierteljahrhundert regelmäßig die Selbstheilungskräfte aktivierende Spirulinaalge und kolloidales Silber quasi als zweites Immunsystem verwende, ist der Leidensdruck gering. Doch meine Mutter musste sich öfter mal mit der tückischen Krankheit plagen, die gern vertuscht, verharmlost oder verschwiegen wird. Bei ihr hatte der neue junge Hausarzt eine Zecke nicht richtig entfernt. Das wurde zu spät festgestellt. So litt sie hin und wieder an Schleimbeutelentzündungen am Ellbogen und Depressionen, trotz Spirulina und CS (Ag). Allerdings hatte sie noch andere Krankheiten, u. a. Herzinsuffizienz und Sarkoidose. Dafür konnte sie doch noch ein hohes Alter von 86 erreichen und wäre vielleicht noch am Leben, wenn man ihr im Heim weiterhin Spirulina und Silber gegeben hätte, das ich ihr immer mitbrachte.

 

In about two weeks the ticks lurk on their hosts again. Personally, I had no experience with wood ticks, sheep keds or brown dog ticks. Although, I can not be sure. After all, I've had tinnitus for over 10 years which can also be caused by borreliosis. However, since I have been using the Spirulina algae and colloidal silver regularly as a second immune system for a quarter of a century, there is only a low level of suffering. But my mother often was in trouble with this treacherous disease, which is often covered up, belittled, or concealed. Her new young family doctor had not properly removed a tick. This was not realized soon enough. Thus she occasionally suffered from mucus inflammation of the elbow and depression, despite Spirulina and CS (Ag). However, she still had other diseases, such as heart failure and sarcoidosis. She could still reach an old age of 86, and perhaps she would still be alive if she had been given Spirulina and CS in the home that I used to bring along.

 

   Durch ihre Nährstoffkomposition und die hohe Bioverfügbarkeit ihrer Vitalstoffe versorgt die Mikroalge den Körper sehr rasch mit allem, was er braucht, um jede Körperzelle mit Sauerstoff, Nährstoffen und Vitaminen zu versorgen, die Abwehrkräfte zu stärken und Säuren und Schadstoffe auszuscheiden. Spirulina hebt den Energiepegel und die Stimmung, sorgt für ein besseres Gedächtnis und für geistige Frische. Damit wirkt sie sich auch positiv auf sämtliche Symptome der Borreliose aus, wie Müdigkeit, Depression, verbale und kognitive Beeinträchtigung.

 

Due to its nutrient composition and the high bioavailability of vital substances, the microalga supplies the body quickly with everything it needs to supply oxygen, nutrients, and vitamins to every body cell, strengthen the immune system and eliminate acids and pollutants. Spirulina boosts the energy level and the mood. It ensures a better memory and mental freshness and has a positive effect on all symptoms of borreliosis, such as fatigue, depression, verbal and cognitive impairment.

 

  Da allein unter meinen Freunden ein halbes Dutzend an Schüben von Borreliose mit wechselnder Intensität leiden, nehme ich an, dass auch Hunderte meiner Leser davon betroffen sind. Falls Sie dazugehören, wäre es interessant zu erfahren, ob Sie Spirulina, CS, H2O2, Ozonwasser, Allicin oder andere naturheilkundliche Therapien anwenden. Bitte hinterlassen Sie gegebenenfalls einen Kommentar über Ihre Erfahrungen, mit dem Sie vielen Menschen helfen könnten.

 

Since half a dozen of my friends suffering from varying degrees of intensity, I assume that hundreds of my readers are affected. If you are, it would be interesting to know whether you use Spirulina, CS, H2O2, ozone water, allicin or other naturopathic therapies. If so, please leave a comment on your experience that could help many people.

 

   Ist es nicht spannend, wie uns das Universum immer mit genau dem versorgt, was wir gerade brauchen? Seit ein paar Tagen denke ich darüber nach, endlich wieder einen Blogbericht für meine Leser zu schreiben. Zwar habe ich mich von meinem schweren Verlust am 11.2., als mein Ehemann und bester Freund seit fast 44 Jahren ganz plötzlich und unerwartet sich in die geistige Welt verabschiedete, noch nicht erholt. Aber als ich heute die E-Mail meines lieben Internet-Freundes Johann Würtz las, wusste ich, das ist es. Und es ist ja nun auch die Zeit, sich vor den Blutsaugern zu schützen. Und die Mama wird sich auch darüber freuen, wenn ich damit vielen Lesern helfen könnte, sich das Leben etwas zu erleichtern.

Daher habe ich Hans gefragt, ob ich seine Briefe veröffentlichen darf und er hat gern zugestimmt:

 

Is not it exciting how the universe always provides us with exactly what we need? For a couple of days, I think about writing a blog for my readers. True, I have not yet recovered from my heavy loss on Feb 11th when my husband and best friend for almost 44 years suddenly and unexpectedly went into the spiritual world. But when I read today the e-mail of my dear internet friend Johann Würtz, I knew that's it. Because it is soon the time to protect us from the blood suckers. Mom will also be happy if I could help many readers to make life easier for them. So I asked Hans if I could publish his letters, and he gladly agreed:

 

Lieber D......,

das tut mir Leid für Deinen Vater!

Vorweg etwas Grundsätzliches:

Die Borreliose wird durch Borrelien ausgelöst. Borrelien sind Spiralbakterien. Sie können sich sehr schnell - auch ohne die Blutbahn - im gesamten Körper ausbreiten. Sie durchbohren die Zellen, Knochen- Haut-, Muskel- und Fettgewebe mit ihrem Spiralantrieb.

Sie machen vor nichts Halt, gehen ins Herz, Leber, Nieren, in die Augäpfel auch über die Blut/Hirn - Schranke hinweg ins Gehirn hinein.

Die Borreliose ist eine SYSTEMISCHE ERKRANKUNG, die nach Chronifizierung nicht heilbar ist. Sie kann alle nur erdenklich möglichen Krankheitssymptome annehmen. Mit zunehmendem Alter, altert auch das Immunsystem, dann brechen sich auch jahrelang ruhende Borrelien-Nester Bahn. Der Mensch stirbt an den Folgen der Borreliose.

Ärzte widersprechen gern; doch sie liegen falsch!

Eine aktive persistierende Borreliose ist mit Antibiotika nicht heilbar, weil die Antibiotika nicht mit der ausreichenden Abtötungskonzentration z. B. im Knochen - oder Fettgewebe bekämpft werden kann. Antibiotika kommen auch nur schwerlich in die Körperzellen hinein. Sie sind gut gegen Blutinfektionen. Nur mit ein bisschen Diffusion kommen sie in die verschiedenen Gewebe hinein. Das reicht nicht!

Borrelien sind sehr raffiniert. Wenn sie merken, da kommt ein Antibiotikum, so wandeln sie sich blitzschnell in die Kugelform (zystische Form) um. Das macht sie nahezu unangreifbar für das Antibiotikum.

Hat das Immunsystem es geschafft, sie erfolgreich zu bekämpfen und sie befinden sich schon im Dünndarm zur baldigen Ausscheidung, so folgt der nächste Verwandlungstrick.

Sie schmeißen ihre Schutzhülle ab und gehen durch die dünnen Verbindungskanäle zwischen dem Dünndarm und der Blutbahn.

Die ganze Infektion geht dann von vorne wieder los mit allen Tricks!

Die Borrelien wurden von Natur bestens für ein Überleben ausgestattet; doch leider mit sehr negativen Folgen für den Wirt; dem Erkrankten.

Diese Überlebensausstattung der Borrelien, das ist die Folge des 200 Millionen Jahre andauernden Lernens der Borrelien und die Anpassung an die Wirte (Opfer).

Borrelien können übertragen werden durch Zecken, Stechmücken, Flöhe, etc.

Wie gesagt, es gibt kaum eine Krankheit, bei der die Ursache nicht eine Borreliose - Infektion sein kann.

 

Dear D ......,

I am sorry for your father.

First of all, something basic:

Borreliosis is caused by borrelia, a spiral bacteria. They can spread very quickly - even without the bloodstream - throughout the body. They pierce the cells, bone, skin, muscle and adipose tissue with their spiral drive.

They stop at nothing, go into the heart, liver, kidneys, into the eyeballs also over the blood/brain barrier into the brain.

Borreliosis is a systemic disease that can not be cured after chronification. It can assume all possible symptoms of the disease. During the years the immune system deteriorates, and the Borrelia nests for many years dormant forge ahead. Man dies of the consequences of borreliosis. Doctors like to contradict, but they are wrong!

An active persisting borreliosis can not be cured with antibiotics because the antibiotics can not be combated with a sufficient killing concentration, e. g. in the bone or fatty tissue. Antibiotics are also difficult to enter into the body cells. They are good for blood infections. Only with a little diffusion do they enter the different tissues. That is not enough!

If the very cunning Borrelia notices an antibiotic, it changes into the spherical form (cystic form) making it virtually invulnerable for the antibiotic. If the immune system has succeeded in combating it successfully and they are already in the small intestine to the early excretion, so the next transformation trick follows.

Sie schmeißen ihre Schutzhülle ab und gehen durch die dünnen Verbindungskanäle zwischen dem Dünndarm und der Blutbahn.

Die ganze Infektion geht dann von vorne wieder los mit allen Tricks!

The Borrelia were naturally best equipped for survival, but unfortunately with very negative consequences for the host, the patient.

This survival of the Borrelia is the result of 200 million years of ongoing learning of the Borrelia and adaptation to the hosts (victims).

Borrelia can be transmitted by ticks, mosquitoes, fleas, etc. As said, there is hardly any disease in which the cause can not be a borreliosis infection.

 

 

Nur wenige Beispiele:

Nerven - Erkrankungen,

Herzmuskelschwäche,

Erkrankungen aller Organe,

Grauer Star,

Netzhautablösung,

Gelenkerkrankungen,

Muskelerkrankungen,

Stoffwechselstörungen,

Tinnitus,

Demenz

etc.

Zur Borreliose kommen schnell noch Begleitinfektionen anderer Pathogene hinzu.

Die Tests zur Bestimmung der Borrelien sind unzureichend.

Ich würde auf jeden Fall auf dem Lymphozyten -Transformationstest (LTT) und dem CT57 bestehen, um auch mehr über den Status des Immunsystems zu wissen.

Der Elisa - Test und der Western Blott werden von Ärzten zwar auch immer wieder gemacht. Sie bringen nicht selten falsche oder grenzwertige Ergebnisse. Allein auf diese beiden Tests solltet ihr Euch nicht verlassen.

Besteht darauf, das Blut nur im Labor (warm) abgegeben wird; andernfalls sind die Ergebnisse wertlos; meist grenzwertig. So habe ich das leider oft genug erlebt.

Ärzte legen gerne die Proben in den Kühlschrank und schicken sie per Post ins Labor. Solche Proben kann man auch gleich wegschmeißen; denn sie bringen falsche Ergebnisse zu Tage.

Entscheidend ist der KLINISCHE BEFUND; also wie der Patient sich fühlt!

80 % der deutschen Bevölkerung haben Borrelien im Körper. Den meisten Leuten macht das nichts aus, weil ihr Immunsystem noch stark genug ist. Mit zunehmendem Alter muss das aber so nicht bleiben.

Was ist bei Deinem Vater zu tun, damit er noch viele schöne Jahre vor sich hat?

Wenn eine Erkrankung nicht heilbar ist, so darf man nicht die Flinte ins Korn schmeißen; andernfalls hat man bei solch einer Erkrankung viel schneller verloren, als man denkt.

Borrelien müssen auf Trapp gehalten werden. 

Das heißt: "Sie müssen verunsichert werden, sodass, eine Anpassung an ein bestimmtes Medikament nicht möglich wird!"

Die beste Methode ist eine Schaukeltherapie von Antibiose und Probiose; wobei die Probiose zeitlich überwiegen sollte und die Antibiose zeitlich versetzt wird. Ein Antibiotikum wird nur für einen kurzen Zeitabschnitt (wenige Tage); aber hoch dosiert gegeben.

Die Antibiotika sollten über die Blut/Hirnschranke gehen

Infrage kommen:

Azithromycin (mindestens 1X 500 mg)

Roxytromycin (2 X 150 mg)

Minocyclin (nicht in die Sonne gehen) (2 x100 mg)

Doxicyclin (nicht in die Sonne gehen) ( 2 Kapseln)

Eine Stunde vor der Einnahme der Antibiotika ein heißes Bad von 20 Minuten bei 40 Grad C nehmen, um die Borrelien aus dem Gewebe zu treiben.

Wie könnte er probiotisch therapieren?

Er könnte mit 3 Kapseln Cistus pro Tag beginnen

und zwischendurch 1 bis 3 Tassen  Cystsus - Tee trinken.

Sollten sich Herxheimer - Reaktionen zu stark zeigen. Sie treten auf durch eine große Menge an abgetötete Borrelien. Der Körper muss die aber raus schaffen. So muss man etwas weniger Cistus nehmen.

Bei den Herxheimer - Reaktionen entsteht Müdigkeit und Übelkeit. Das ist normal.

180 Cistus - Kapseln kosten ca. 20.- EUR bei medpex.de

und 250 gr. Cistus - Biotee: ca.7.- Eur auch bei medpex.de

Mit Cistus würde ich erst einmal beginnen und schauen, wie der Körper darauf reagiert?

In der 2. Woche würde ich die Probiotika - Therapie ergänzen durch die zusätzliche  Einnahme von  3 X 1 Kapseln (400mg) STABILISIERTES ALLICIN.

Das wird per Internet in Deutschland vertrieben. Es kommt aber aus GB.

http://www.allicin-allimax-deutschland.de/allimax

Nehmt nur die 400 mg - Kapseln; denn die 180 mg - Kapseln sind zu schwach.

Für die 400 mg - Kapseln braucht ihr einmalig ein ärztliches Artest vom Hausarzt. Das ist in der Regel kein Problem. Bei STABILISIERTEM ALLICIN handelt es sich um einen besonders bearbeiteten Knoblauch - Extrakt.

Die Probiotika - Therapie sollte so lange, wie nur möglich durchführt werden.

Greifen die Probiotika nicht mehr, so müssen Antibiotika gepulst eingenommen werden und danach wieder voll auf die Probiotika umsteigen.

Diese Wechselei mögen die Borrelien überhaupt nicht.

Alle Angaben betreffen natürlich meine Person und die Antibiotika  - Gaben waren mit meinem leider verstorbenen Borreliose - Spezialisten abgestimmt.

Ich gehe mal davon aus, dass sie bei Deinem Vater ähnlich liegen werden.

Was sollte ein an Borreliose - Erkrankter noch tun?

Viel an die frische Luft gehen.

Ausreichend schlafen.

Wenig Zucker zu sich nehmen.

Nicht zu viel Fleisch essen.

Möglichst basisch ernähren.

viel stilles Wasser; also ohne Kohlensäure, trinken.

Deinem Vater viel Glück und Euch auch!

Herzliche Grüße von Hans

 

Only a few examples:

Nerve diseases,

Heart muscle weakness,

Diseases of all organs,

Cataract,

Retinal detachment,

Joint diseases,

Muscle disorders,

Metabolic disorders,

Tinnitus,

Dementia

 

Borreliosis is accompanied by infections of other pathogens. The tests for the determination of the Borrelia are inadequate. I would definitely insist on the lymphocyte transformation test (LTT) and the CT57 to know more about the status of the immune system. The Elisa test and the Western blot are always done by doctors. They frequently produce false or marginal results. You should not rely on these two tests alone. Insist that blood is delivered only in the laboratory (warm)! Otherwise, the results are worthless; mostly marginal. I have unfortunately experienced this often. Doctors like to put the samples in the refrigerator and send them to the lab by mail. Such samples can also be thrown away at once because they produce false results.

 

Decisive is the CLINICAL FINDING, how the patient feels!

80% of the German population have borrelia in the body. Most people do not mind because their immune system is strong enough. But with age, it does not have to stay that way.

 

What can be done with your father so that he has many beautiful years ahead?

If a disease is not curable, one must not throw in the towel. Otherwise, you have been lost in such a disease much faster than you think.

Borrelia must be kept busy. They must become insecure so that an adaptation to a certain drug is not possible!"

The best method is a swing therapy of antibiosis and probiosis; Whereby the probiosis should be considered in time and the antibiosis is offset with time. An antibiotic is used only for a short period of time (a few days) given high doses.

The antibiotics should go over the blood/brain barrier

Inquiries are made:

 

Azithromycin (at least 1X 500 mg)

Roxithromycin (2X 150 mg)

Minocycline (do not go into the sun) (2 x100 mg)

Doxycycline (do not go into the sun) (2 capsules)

One hour before taking the antibiotics take a hot bath of 20 minutes at 40 degrees C to propel the borrelia from the tissue. How could he be treated probiotic? It could start with 3 capsules of cistus per day. And drink between 1 and 3 cups of cistus tea. Should Herxheimer's reactions be too strong - they occur with large amounts of killed Borrelia - the body has to get rid of it. So you have to take a little less cistus. In the Herxheimer reactions, fatigue and nausea develop which is normal.

180 Cistus capsules cost about 20 at medpex.de

250 g Cistus organic tea approx. 7 also at medpex.de

With Cistus, I would just begin and see how the body reacts to it.

In the second week, I would supplement the probiotics therapy by the additional intake of 3 X 1 capsules (400mg) STABILIZED ALLICIN.

This is distributed via the Internet in Germany. It comes however from GB

http://www.allicin-allimax-deutschland.de/allimax

Take only the 400 mg capsules because the 180 mg capsules are too weak. For the 400 mg capsules, you need a unique medical test from your doctor usually no problem. STABILIZED ALLICIN is a specially processed garlic extract. The probiotic therapy should be performed as long as possible. If the probiotics are no longer used, antibiotics must be taken in a pulsed manner then transferred completely to the probiotics. The Borrelia do not like this change at all. All the information relates of course to my person and the antibiotics - offerings were coordinated with my, unfortunately, deceased Borreliose specialists. I assume they will be similar to your father.

 

What else should a borreliosis sufferer do?

Get plenty of fresh air, have sufficient sleep, eat only a little sugar, do not eat too much meat, eat as basic as possible, drink much non-carbonated water.

Good luck to your father and you too!

 

Kind regards from Hans

--------------------------------------------

Hier noch, wie sich meine Borreliose entwickelte:

 

Am Freitag, den 13. August, 2004 stach mich eine Zecke.

Ich ging sofort ins Krankenhaus. Drei Arzte hintereinander behandelten mich falsch; obwohl ich sagte, dass mich eine Zecke stach.

Danach ging ich durch das Tor zur Hölle!

Ich wäre auch verstorben, wenn ich mir nicht selbst geholfen hätte.

Keine 10 m konnte ich mehr laufen. Wahnsinnige Herzprobleme, Ausfall des Gehörs, Sehprobleme, Gedächtisschwund, monatelanges Dauerfieber, riesengroße Schlafprobleme, Knochenschmerzen, wie bei der Kreuzigung Christi mit dicken Zimmermannsnägeln. Nervenentzündungen im gesamten Körper, danach folgte totale Taubheit in den Extremitäten. Man hätte mir die Arme absägen können; ich hätte es nicht gemerkt. 

Kurz vor Weihnachten 2004 kam ich in unser Universitätsklinikum; doch sie erreichten nichts. Die Unmengen an oralen Antibiotika und auch per Infusion halfen nicht mehr.

Die Nervenärzte und andere Ärzte waren mit ihrem "Latein" am Ende. 

Nach Empfehlung eines Bekannten wendete ich die vierstufige Elektrotherapie nach Dr. Robert C. Beck an:

1. Elektropurifikation des Blutes.

2. Trinken von kolloidalem Silber.

3. Magnetisches Pulsen mit 45 000 Gauß (4,5 Tesla).

4. Trinken von ozonisiertem Wasser.

Es trat deutliche Besserung ein.

Später wendete ich zusätzlich die POLABHÄNGIGE MAGNETTHERAPIE (PAMT) nach Dr. William H. Philpott an.

Weil die Krankheit sich bereits chronifiziert hatte, konnte ich mit Heilung nicht mehr rechnen; doch ich konnte leben!

Inzwischen habe ich mir mehrere Therapieformen maßgeschneidert und versuche, damit einigermaßen durchs Leben zu kommen.

Mehreren Ärzten und Heilpraktikern gab ich inzwischen meine Informationen weiter und natürlich etlichen Borreliosekranken.

Der Strom der Interessierten hört nicht auf. Die Borreliose scheint sich zu einer Volkskrankheit zu entwickeln.

 

  https://www.jim-humble-verlag.com/borreliose-natuerlich-heilen-420

 

 

Here are the details of my experiences:

 

On Friday, August 13, 2004, a tick struck me.

I immediately went to the hospital. Three doctors in succession treated me wrong although, I said that a tick stabbed me.

Then I went through the gateway to hell!

I would have died if I had not helped myself.

I couldn't even walk ten yards, had strange heart problems, loss of hearing, vision problems, loss of memory, chronic fever, massive sleep problems, bone pain, as with the crucifixion of Christ with thick carpenter's nails. Nervous infections throughout the body, followed by total numbness in the extremities. One could have cut off my arms without me having noticed.

Shortly before Christmas 2004, I came to our university clinic, but they did not accomplish anything. The vast amount of oral antibiotics and also by infusion no longer helped.

The psychiatrists and other doctors were at their wit's end.

After a friend's recommendation I applied the four-stage electrotherapy according to Dr. Robert C. Beck:

1. Electropurification of the blood.

2. Drinking colloidal silver.

3. Magnetic pulsing with 45,000 Gauss (4.5 Tesla).

4. Drinking ozonated water.

There was a clear improvement.

Later, I also applied the POLABHÄNGIGE MAGNETTHERAPIE (PAMT) according to Dr. William H. Philpott.

Because the disease had already been chronic, I could no longer reckon with healing, but I could live!

In the meantime, I've made several tailor-made forms of therapy and try to put my livelihood together.

I gave my information to several physicians and naturopaths and, of course, to some people suffering from borreliosis.

The crowd of the interested parties does not stop. Borreliosis appears to develop into a widespread disease.

 

 

 https://www.jim-humble-verlag.com/borreliose-natuerlich-heilen-420

 

 

Buch anklicken und reinblicken

 Buch anklicken und reinblicken

Buch anklicken und kurz reinblicken
Buch anklicken und kurz reinblicken
Click on the book and take a look!
Click on the book and take a look!
Buch anklicken und reinblicken
Buch anklicken und reinblicken
Buch anklicken und reinblicken
Buch anklicken und reinblicken
Click on the book and take a look!
Click on the book and take a look!

Bitte bestellten Sie die um 20 Seiten erweiterte und verbesserte Neuauflage WASSER VERBINDET DIE WELTEN zum gleichen Preis (siehe oben).                                   Ich habe den Titel leider geändert, damit er besser zum großen Foto passt. Und BoD lässt mich nicht aus dem Vertrag, den ich vergessen hatte zu kündigen und der noch bis Februar 2018 läuft.

Click on the book and take a look!
Click on the book and take a look!

Zur Leseprobe Buch anklicken

Click on the book and take a look!
Click on the book and take a look!

Amazon.de

 

Amazon.com

 

Einfach aufs Buch klicken und reinblicken!
Einfach aufs Buch klicken und reinblicken!

Zur Leseprobe Buch anklicken

 

Unglaubliche Heilerfolge mit der blaugrünen Alge  - Zur Leseprobe Buch anklicken
Unglaubliche Heilerfolge mit der blaugrünen Alge - Zur Leseprobe Buch anklicken