WASSERAUTOS UND ANDERE ALTERNATIVE ANTRIEBSARTEN

Die Automesse in Genf bietet nun vernetzte Autos. Doch die Digitalisierung ist ein weiteres Ablenkungsmanöver der Autobranche von dem, was wir wirklich brauchen: mit Raumenergie betriebene Motoren. Die fossilen Energieträger Uran, Erdöl, Kohle und Gas belasten unsere Umwelt und sind definitiv endlich. Freie Energie Autos hätten wir schon Anfang des letzten Jahrhunderts haben können, wenn die Vernunft über die Geldgier gesiegt hätte.

 

In meinem neuen Wasser-Buch So verbindet Wasser unsere Welten -Wasserkristallfotos als Spiegel der Seele - Freie Energie mit Wasser - Code geknackt? habe ich u. a. eine Reihe existierender alternativer Antriebsarten vorgestellt, wie etwa Stanley Meyers Wasser-Buggy, Daniel Dingels sowie Genepax & Ricketts und weitere Wasser-Autos.

 

Außerdem können sich meine Leser etwas über die Keppe, Terawatt und Lutek Motoren informieren. Besonders begeistert hat mich der Skondin Magnet-Motor. Sehen Sie selbst:

 

www.youtube.com/watch?v=L1rilJFviVM

 

Es gibt unzählige alternative Antriebsarten. Prof. Dr. ClausTurtur entwickelte ein grundlegendes Berechnungsverfahren für magnetische Vakuumenergie-Konverter aller Art. Die Nutzung von Raumenergie-Maschinen ist also kein technisches Problem, sondern ein menschliches bzw. politisches. Nur wenn diese Schwierigkeit überwunden wird, kann sich die Raumenergie etablieren. Und da sie keinerlei Gesundheitsrisiken birgt, umweltverträglich, unerschöpflich, überall verfügbar und extrem kos­tengünstig ist, sollten wir bei unseren Volksvertretern Druck machen. In der ersten Auflage des o. g. Buch habe ich ein von Prof. Leslie Szabó entwickeltes und angeblich seit Jahren in China, Indien und Brasilien betriebenes Freie-Energie 300 MW-Kraftwerk aufmerksam gemacht, das mir bereits von mehreren Webseiten bekannt war und 280 Häuser beheizen soll. Dank der Schneiders vom Jupiter Verlag konnte ich dies in der 2. Auflage korrigieren. Hier der Auszug:

 

     "Das von Prof. Leslie Szabó auf seiner Firmen-Webseite angepriesene 300-MW-Kraftwerk, das 280 Häuser beheizen soll, ist noch nicht gebaut, sondern Zukunftsmusik. Dies haben mir Inge und Adolf Schneider vom Jupiter-Verlag vor kurzem mitgeteilt. "Der Magnetmotor, den Prof. Szabó im Labor präsentiert, weist eine Effizienz von 130% auf, was ja nach wissenschaftlichem Urteil allein schon eine Unmöglichkeit ist, aber den-noch gemessen werden kann. Mathematische Berechnungen zur Aufskalierung solcher Motoren, auch von unabhängigen Professoren, zeigen, dass völlig autonom laufende 300-MW-Kraftwerke möglich sind."

Der Jupiter-Verlag www.jupiter-verlag.ch in-formiert regelmäßig über tatsächlich funktionierende Magnetmotoren auf ihrem Internetportal www.borderlands.de und im "NET-Journal", der "einzigen deutschsprachigen Zeitschrift zu Freie-Energie-Technologien".

 

Auch auf der Webseite von Rolf Keppler, dem Nachfahren des berühmten

Mathematiker und Astronomen Johannes Kepler

 

http://home.arcor.de/rundbriefe

 

finden die Leser interessante Rundbriefe von 1998 bis 2014.

 

Woran scheitert es, dass wir z. B. die o. g. und auf dem Video zu sehenden Skondin Fahrzeuge noch nicht überall kaufen können? Warum behindert das unheilvolle Geldgeschäft den Wohlstand für alle? Die Ressourcen sind endlich, so dass wohl bald Tesla, Reich, Schauberger, Meyer, Williams und viele andere, denen übel mitgespielt wurde bzw. die ermordet oder deren geniale Erfindungen ausgebeutet bzw. vernichtet wurden, ihre gebührende Anerkennung erhalten. Lange kann das Genie nicht mehr mit Füßen getreten und das Volk verdummt werden. Lange müssen brillante Köpfe nicht mehr resignieren, wie einst Victor Schauberger als er seinen berühmten Abschiedsbrief schrieb, den letzten vor seinem Tod:

 

"Ich werde in meinen Wald zurückkehren, um dort in Frieden zu sterben. Die ganze Wissenschaft und all ihre Anhängsel sind nur ein Haufen Diebe, die wie Marionetten an Fäden hängen und nach jeder Melodie tanzen müssen, die ihre gut verborgenen Sklavenmeister als notwendig erachten."

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Buch anklicken und reinblicken

 Buch anklicken und reinblicken

Buch anklicken und kurz reinblicken
Buch anklicken und kurz reinblicken
Click on the book and take a look!
Click on the book and take a look!
Buch anklicken und reinblicken
Buch anklicken und reinblicken
Buch anklicken und reinblicken
Buch anklicken und reinblicken
Click on the book and take a look!
Click on the book and take a look!

Bitte bestellten Sie die um 20 Seiten erweiterte und verbesserte Neuauflage WASSER VERBINDET DIE WELTEN zum gleichen Preis (siehe oben).                                   Ich habe den Titel leider geändert, damit er besser zum großen Foto passt. Und BoD lässt mich nicht aus dem Vertrag, den ich vergessen hatte zu kündigen und der noch bis Februar 2018 läuft.

Click on the book and take a look!
Click on the book and take a look!

Zur Leseprobe Buch anklicken

Click on the book and take a look!
Click on the book and take a look!

Amazon.de

 

Amazon.com

 

Einfach aufs Buch klicken und reinblicken!
Einfach aufs Buch klicken und reinblicken!

Zur Leseprobe Buch anklicken

 

Unglaubliche Heilerfolge mit der blaugrünen Alge  - Zur Leseprobe Buch anklicken
Unglaubliche Heilerfolge mit der blaugrünen Alge - Zur Leseprobe Buch anklicken