IST WASSER DER MITTLER UNSERER GEDANKEN?

Masaru Emoto konnte durch seine Wasserkristallfotografie beweisen, dass Wasser die Fähigkeit hat, die Schwingungen und Informationen von Worten und Gedanken zu übertragen. 1997 sandte er einen Brief an 500 Hado-Lehrer in ganz Japan:

    „Am 2. Februar 1997 um 14 Uhr werde ich ein Gefäß mit Leitungswasser aus Shinagawaku (Tokio) auf mein Pult stellen. Bitte übertragen Sie zur gleichen Zeit aus ganz Japan Ihre Gefühle darauf. Damit das Wasser rein wird, senden Sie bitte Chi und Gefühle der Liebe und den Wunsch, das Wasser möge gereinigt werden. Vielen Dank.“

    Emotos Mitarbeiter waren überwältigt und den Tränen nahe als sie den wunderschönen Wasserkristall sahen, der aus einem gefrorenen Tropfen dieses Wassers fotografiert wurde.

 

    Gedanken können also, ungeachtet ihrer Distanz, zusammengeführt werden. Der Versuch deutet auch darauf hin, dass gute Worte und Taten Wasser (auch Körperwasser) reiner und schöner machen.

    1964 erklärte die Teilchenphysik die Quarks als kleinste Einheiten der Materie und als Energie. Sind sie auch die Mittler zwischen dritter Dimension der Gegenständlichkeit und vierter Dimension der Gedanken und des Geistes? Immerhin sind sich Physiker und Mystiker heute einig: Bewusstsein initiiert alle Dinge.

 

    Das Informieren des Wassers kennen wir vom homöopathischen Verschütteln. Es ist überaus grenzenlos, so als ob Fritzchen einen Fingerhut voll informiertem Wasser auf den Azoren in den Atlantik kippt, kräftig gen Süden pustet und aus dem Weddellmeer eine Probe entnimmt. Dennoch ist das durch die Wirksubstanzen informierte Wasser dieser homöopathischen Mittel in der Lage, die gesundheitsfördernden Informationen an das Wasser in unseren Körperzellen weiterzugeben.

 

     Was hat nun die Telepathie mit Wasser zu tun? Wie leitet H2O Wahrnehmungsinhalte? Fest steht, dass Wasser fest flüssig oder gasförmig überall vorhanden ist und viel besser als Luft leitet. Letzteres lernen wir beim Baden. Wenn wir den Kopf unter Wasser haben, können wir unsere Mitbewohner im Haus sprechen hören. Was liegt also näher als dass Wasser bzw. die Luftfeuchtigkeit Gedanken leitet?

 

     Durch die Tierkommunikation wissen wir, dass unsere vierbeinigen Freunde besonders medial begabt sind. Das rührt daher, dass sie weniger abgelenkt sind. Seit der Erfindung des Telefons brauchen wir keine Meister der Telepathie mehr zu sein. Aber ohne Übung verkommt der Geist. Wollen wir von Tieren übermittelte Informationen aufnehmen, empfiehlt sich die vorherige meditative Erdung. Ich hatte früher bereits Momente, wo ich genau wusste, was ein Tier gerade denkt. Aber erst durch meine Cousine Heide Bayer wurde mir bewusst, dass wir unsere Fähigkeit mit Tieren zu kommunizieren durch Training gezielt wecken können. Das kam so:

 

     Vor einigen Monaten hinkte unser Hund Leo plötzlich. Der Tierarzt schloss durch eine Blutuntersuchung eine Entzündung aus, vereinbarte einen Röntgentermin und gab mir Schmerztabletten mit. Heide bot mir an, am folgenden Morgen mit Leo zu reden. Auf ihre Frage, ob er Schmerzen habe, antwortete Leo, manchmal. Heide: Aber Marianne gibt dir doch Medikamente. Daraufhin habe Leo ein total überraschtes Gesicht gemacht. Huh? Ich hatte ihm nie gesagt, dass in der Wurst oder im Käse ein Stück Tablette eingearbeitet war. Nun zeige ich ihm immer das ins Leckerli gedrückte gelbe Teilchen und sage, hier deine Medizin. Heide sagte, was denn passiert sei und hatte sofort eine Szene vor ihrem geistigen Auge: Leo rückwärts gehend, ein anderer Hund und wusch... etwas rotes vorbeihuschend. Unsere rasende Engländerin, die einzige Nachbarin mit einem roten Auto, hatte wohl schon Leos erste Hundefreundin überfahren. Deshalb rennen Leo und Mia dem roten Auto stets wild bellend hinterher. Heide fragte, was ich sonst noch tun könnte, um Leos Situation zu erleichtern. Daraufhin sah sie ihn im seichten Flusswasser sitzend (eine seiner Vorlieben, die Heide nicht wissen kann). Außerdem roch sie Meerwasser und hörte es rauschen.

 

     Wie wir uns vorbereiten können, um mit Tieren zu kommunizieren und welche typischen Merkmale telepathisch übermittelte Nachrichten aufweisen, habe ich in meinem So verbindet Wasser unsere Welten dargelegt.

 

     Hier noch eine interessante Katzen-Unterhaltung von vorletzter Woche, die mir Heide mailte:  

     Kater Herbert hatte sich innerhalb von 4-5 Monaten das Fell am Bauch komplett weg geschleckt. Frauchen wusch ihm mit einem schlecht schmeckenden Spezial-Shampoo vom Tierarzt den Bauch. Nachdem es aufgebraucht war, fing Herbert sofort wieder mit dem Dauerschlecken an.

Heides Gespräch mit Herbert gestaltete sich zunächst zäh. Doch als sie fragte, ob er Stress habe, ging sein Hals wie ein Teleskoparm nach oben und er bekam Augen so groß wie Wagenräder. Heide fragte, ob er ihr zeigen wolle, was ihn so unsäglich stresse, lief Herbert einen Korridor entlang und blieb von einer Zimmertür stehen. Er starrte wie gebannt in Richtung Zimmer. Ich fragte: Wurde in dem Zimmer etwas um- oder weggeräumt was dir Spaß gemacht hat? Der Kater nickte mit dem Kopf. Er saß wie angewachsen vor der Zimmertür und starrte darauf.

Heide rief das Frauchen an erzählte, was Herbert ihr "geflüstert" hat. Sie berichtete ihr, dass die Tür, vor der Herbert saß, zu einer kleinen Wohnung führt, die seit Mai 2013 vermietet ist. In dieser Wohnung hatte Herbert "sein Katzenzimmer". Sein Elend ist begreiflich.

 

Die Tierkommunikatorin Heide Bayer ist in Eberbach am Neckar unter der Tel.-Nr. 06271-8098890, 0151 17836101 oder per E-Mail an-edelstein@web.de zu erreichen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Buch anklicken und reinblicken

 Buch anklicken und reinblicken

Buch anklicken und kurz reinblicken
Buch anklicken und kurz reinblicken
Click on the book and take a look!
Click on the book and take a look!
Buch anklicken und reinblicken
Buch anklicken und reinblicken
Buch anklicken und reinblicken
Buch anklicken und reinblicken
Click on the book and take a look!
Click on the book and take a look!

Bitte bestellten Sie die um 20 Seiten erweiterte und verbesserte Neuauflage WASSER VERBINDET DIE WELTEN zum gleichen Preis (siehe oben).                                   Ich habe den Titel leider geändert, damit er besser zum großen Foto passt. Und BoD lässt mich nicht aus dem Vertrag, den ich vergessen hatte zu kündigen und der noch bis Februar 2018 läuft.

Click on the book and take a look!
Click on the book and take a look!

Zur Leseprobe Buch anklicken

Click on the book and take a look!
Click on the book and take a look!

Amazon.de

 

Amazon.com

 

Einfach aufs Buch klicken und reinblicken!
Einfach aufs Buch klicken und reinblicken!

Zur Leseprobe Buch anklicken

 

Unglaubliche Heilerfolge mit der blaugrünen Alge  - Zur Leseprobe Buch anklicken
Unglaubliche Heilerfolge mit der blaugrünen Alge - Zur Leseprobe Buch anklicken