Glückliche Schwergewichte? Happy Heavyweights?

Vor drei Wochen lud Sandra Maischberger zu ihrer Sendung „Das Comeback der Schwergewichte: Dick macht glücklich! Mediziner, Ernährungsexperten und korpulente Kundige ein.

Es gibt für alles ein erstes Mal. Ich habe erstmalig erlebt, dass mir in einer Gesprächsrunde der einzige Politiker am sympathischsten war. Der um Harmonie bemühte Umweltminister Peter Altmaier wirkte zufrieden mit seinem beleibten Körper. Macht dick also glücklich?

 

Ich bin schon viel in der Welt herumgekommen. Die glücklichsten Menschen und die meisten lachenden Gesichter pro Quadratkilometer habe ich auf Tahiti getroffen. Unter den ruhig-heiteren, gelassenen Polynesiern konnte ich keine hageren Menschen entdecken. Auf Bora Bora erlebte ich meine glücklichste Zeit. Vielleicht würde ich dort lebend auch dicker werden, denn ich esse gern. Aber hier fühle ich mich schlank wohler. Doch wir sind alle anders gestrickt und haben übrigens ganz unterschiedliche Wahrnehmungen von dick.  Zudem verändern wir im Laufe des Lebens unseren Stoffwechsel und das Verhältnis zu unserem Körper. Aus diesem Grund habe ich in meinem Buch „Psyllium - So bekommen Sie Ihr Fett weg“ die Ernährung nach dem Stoffwechseltyp, Schlank im Schlaf und andere Reduktionsprogramme vorgestellt sowie eine Fragebogenstudie angestrebt, um die Ergebnisse individueller Gewichtsreduktion zu ermitteln:

 

1. Entgiften und Säure-Basen-Balance

2. Insulin-Trennkost: Gewicht verlieren ohne Kalorienreduktion

3. Ernährung nach dem Stoffwechseltyp

4. Emotionales entrümpeln - Blockaden lösen

5. Flohsamen: Magenfüller ohne Kalorien

 

Three weeks ago in her telecast "Das Comeback der Schwergewichte: Dick macht glücklich!" Sandra Maischberger invited physicians, nutritionists and extra-large experts. There’s a first time for everything. For the first time I was able to experience that a politician was the most appreciative in a round of talks. The serene appearing heavyweight secretary of environment Peter Altmaier tried to mediate between the controversial members. So, are big people happier? I’ve seen a lot of the world. The happiest people and the most laughing faces per square-mile I met on Tahiti. Among the serene Polynesian I could not find any gaunt ones. On Bora Bora I had the happiest time in my life. If I’d live there I may get bigger, too since I love to eat. But here I feel better to be slim. Yet, we are all different and have distinct perceptions about corpulence. Also we change our metabolism in the course of life and our attitude to our body. For this reason I introduced metabolism-typical eating habits and certain reduction programs in my book "Psyllium - So bekommen Sie Ihr Fett weg" and I developed a questionnaire in order to achieve results about:

 

1. Detoxifying and acid-alkaline balance

2. Insulin food combining: Loosing weight without caloric reduction

3. Metabolism-type eating habits

4. Emotional clearing out – dissolve blockades

5. Psyllium: stomach filler without calories

 

Die in der o. g. Sendung von Dr. Gunter Frank geforderten breit angelegten Studien, um das Reduzieren bzw. Gewicht halten von etwa Detlef D! Soost's Fitness-Programm zu überprüfen, sind nicht nur langwierig und kostspielig, sie sind schlechtweg schlecht fürs Geschäft. Medien, Ärzte, Pharmazeuten, Diät- und Bekleidungsbranchen sowie andere Industriezweige verdienen am Jojo-Effekt. Aber nicht nur der Interessenskonflikt kompliziert eine Langzeitstudie. Es ist zudem schwierig, Freiwillige als Teilnehmer für Untersuchungen zu rekrutieren. Obwohl sich meine Spirulina-Bücher rund 100.000mal neu verkauften, von den gebrauchten gar nicht zu reden, besteht meine fortlaufende Fragebogenstudie mit der Hypothese, Spirulina stärkt das Immunsystem und beugt Ernährungs- und Lebensstil bedingten Leiden vor, aus ganzen 84 Testpersonen. Letzte Veröffentlichung: Spirulina – So halt ich mir den Arzt vom Leib.

Die Reduktionsstudie dümpelt noch mehr. Von der Krankheits- und Diätindustrie ist wie gesagt wegen kontroverser Motivationsfaktoren keine Breitbandstudie zu erwarten. Detlef Soost hingegen könnte durch seinen Prominentenbonus eine entsprechende Fragebogenuntersuchung auf eine breitere Basis stellen. Via Internet über mehrere Jahre durchgeführt, könnte sie zumindest tendenziell zu aussagekräftigen Ergebnissen führen.

 

In the above mentioned telecast Dr. Gunter Frank asked for wide-range investigations in order to test Detlef D! Soost's fitness-program for reducing or keeping weight. Those studies are lengthy and costly and simply bad to business. The media, physicians, pharmacists, diet and clothing branches as well as other industries are making money with the yo-yo effect. Next to conflicts of interest difficulties, another wide-range study problem is to recruit participants. Though, I sold around 100.000 of my books on Spirulina, my ongoing survey study with the hypothesis, Spirulina strengthens the immune system and prevents diseases caused by nutritional, environmental and lifestyle errors, consists of only 84 persons. The last publishing:

Spirulina – So halt ich mir den Arzt vom Leib.

The reductions study meanders along still more. Because of controvert motivation factors there’s none appropriate wide-range study to expect. Yet, Detlef Soost with his celebrity bonus could put a survey on a wide base. Via internet carried out over many years that could at least lead to a result by tendency.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Micha Leisinger (Mittwoch, 01 Februar 2017 06:53)


    I know this if off topic but I'm looking into starting my own blog and was wondering what all is needed to get set up? I'm assuming having a blog like yours would cost a pretty penny? I'm not very web savvy so I'm not 100% certain. Any recommendations or advice would be greatly appreciated. Kudos

  • #2

    Isela Chaudhry (Mittwoch, 01 Februar 2017 08:56)


    Highly energetic post, I enjoyed that a lot. Will there be a part 2?

  • #3

    Latricia Ayers (Samstag, 04 Februar 2017 22:27)


    It's fantastic that you are getting ideas from this article as well as from our dialogue made at this time.

  • #4

    Katharine Jeanbaptiste (Montag, 06 Februar 2017 04:49)


    It's very effortless to find out any topic on web as compared to books, as I found this piece of writing at this website.

  • #5

    Charolette Merino (Montag, 06 Februar 2017 08:31)


    Actually when someone doesn't understand then its up to other people that they will help, so here it takes place.

  • #6

    Clint Isaac (Dienstag, 07 Februar 2017 02:30)


    Appreciate the recommendation. Let me try it out.

Buch anklicken und reinblicken

 Buch anklicken und reinblicken

Buch anklicken und kurz reinblicken
Buch anklicken und kurz reinblicken
Click on the book and take a look!
Click on the book and take a look!
Buch anklicken und reinblicken
Buch anklicken und reinblicken
Buch anklicken und reinblicken
Buch anklicken und reinblicken
Click on the book and take a look!
Click on the book and take a look!

Bitte bestellten Sie die um 20 Seiten erweiterte und verbesserte Neuauflage WASSER VERBINDET DIE WELTEN zum gleichen Preis (siehe oben).                                   Ich habe den Titel leider geändert, damit er besser zum großen Foto passt. Und BoD lässt mich nicht aus dem Vertrag, den ich vergessen hatte zu kündigen und der noch bis Februar 2018 läuft.

Click on the book and take a look!
Click on the book and take a look!

Zur Leseprobe Buch anklicken

Click on the book and take a look!
Click on the book and take a look!

Amazon.de

 

Amazon.com

 

Einfach aufs Buch klicken und reinblicken!
Einfach aufs Buch klicken und reinblicken!

Zur Leseprobe Buch anklicken

 

Unglaubliche Heilerfolge mit der blaugrünen Alge  - Zur Leseprobe Buch anklicken
Unglaubliche Heilerfolge mit der blaugrünen Alge - Zur Leseprobe Buch anklicken